Perfekte Büro-Snacks

Gesundes Essen für unterwegs

Die kleine Leckerei zwischendurch oder einfach das Mittagessen: Büro-Snacks gehören zum Arbeitsalltag dazu. Allzuoft wird Mittags aber zu Fertigprodukten und Schokolade gegriffen, das wiederum rächt sich zum einen auf der Waage, und lässt dich zum anderen auch in ein Mittags-Tief fallen. Ist dein Magen mit dem Verdauen von schwerer und fettreicher Kost beschäftigt, läuft der Rest deines Körpers auf Sparflamme – du wirst unkonzentriert und müde.

Mit den richtigen Büro-Snacks hingegen, bleibst du durchweg leistungsfähig und energiegeladen! Ich hab fünf tolle Büro-Snacks für dich, die schnell gemacht, superleicht und so gesund sind!


Power wenn du sie brauchst: Energieriegel nach deinem Geschmack

Wer zwischendurch einen Energiekick braucht, der backt sich seinen Power-Riegel in Zukunft selbst! Mit einfachen Zutaten und ganz nach deinem Geschmack zauberst du dir eine gesunde Alternative zum Schokoriegel, die auch noch lange satt macht. Als Grundlage für deinen Müsliriegel kannst du Haferflocken, Amaranth, Banane oder Kokosraspeln nutzen. Du fügst getrocknete Früchte, Nüsse und etwas Honig hinzu. Die Masse wird mit ein bis zwei Eiweiß gebunden und kommt – schön in Form gebracht – für etwa 20 Minuten bei 175 Grad in den Ofen.

Luftdicht verpackt halten sich deine Energieriegel etwa zwei Wochen. Und wenn dir mal der Vorrat ausgeht oder du keine Zeit hast, dann kann ich dir auch sehr den FOREVER FASTBREAK Riegel empfehlen. Der köstliche Energie-Snack ist auf Basis von Erdnuss und Soja und enthält über 50 Prozent aller wichtigen Vitamine und Mineralstoffe des täglichen Bedarfs. Als Powersnack für zwischendurch perfekt – tut gut und schmeckt gut!


Jogurt mal anders

Ein Büro-Snack ohne Kohlenhydrate und mit gaaaanz viel Liebe! Der köstliche Joghurt lässt sich wunderbar am Tag vorher zubereiten und mit saisonalen Früchten ergänzen. Joghurt punktet mit viel Eiweiß und Kalzium und macht lange satt, daher ist er ideal für einen Low Carb-Snack geeignet. Statt einem fertig zubereiteten Joghurt machst du dir die leckere Variation mit dem FOREVER BEE HONEY! Der köstliche Berghonig ist ein reines Naturprodukt und enthält wertvolle Enzyme, Aminosäuren und Vitamine. Der Energiespender versorgt dich zudem mit Mineralstoffen und Traubenzucker. Mische einen Teelöffel FOREVER BEE HONEY auf 150 Gramm Joghurt und genieße den puren Geschmack der Natur.

Bunt und gesund: Der Schüttelsalat

Ab jetzt wird geschüttelt und nicht mehr gerührt: Der Schüttelsalat wird dein neuer Liebling unter den gesunden Büro-Snacks! In einem Glasbehälter deiner Wahl schichtest du die Zutaten deines Lieblingssalates. Je schwerer und feuchter die Zutaten, desto weiter unten sollten sie sein. Salat gehört in der Regel ganz nach oben, damit er durch den Saft der anderen Zutaten nicht durchweicht. Möchtest du Nudel- oder Kartoffelreste verwenden, dann schichte diese nach ganz unten und alles andere drauf. Das Dressing nimmst du in einem kleinen Behälter extra mit und gibst es kurz vor dem Schütteln darüber. Egal, ob Essig-Öl oder Joghurt: Erlaubt ist, was dir schmeckt!

Das FOREVER ALOE VERA GEL™ gibt deinem Dressing den ganz besonderen Pfiff. Die fein herbe Zitronennote ist in der Kombination mit Chili und Paprika ein echtes Highlight im Salat. Zu dem versorgt das ALOE VERA GEL™ dich mit über 200 sekundären Pflanzenstoffen – die Stoffe, die für pures Wohlbefinden stehen! Übrigens: Das Dressing lässt sich wunderbar in Eiswürfelbehälter einfrieren. Mit einem Klack kannst du dir morgens die passende Menge auf den Salat geben. Bis zum Mittagessen ist das Dressing geschmolzen und der Salat bereit zum Schütteln!


Superfood Gemüsechips

Die kleine Knabberei für zwischendurch: der kalorienarme und super gesunde Büro-Snack Gemüsechips! Für die Vorbereitung brauchst du weder Fritteuse noch viel Fett, ein herzhafter Griff ins Gewürzregal darf es jedoch schon sein. Schneide das Gemüse deiner Wahl in mundgerechte Scheiben und mariniere sie nach Belieben mit einem hochwertigen Olivenöl sowie Salz, Pfeffer, Curry und Chili. Danach kommt das jeweilige Gemüse zwischen 10 und 15 Minuten bei 180 Grad in den Backofen. Für Gemüsechips eignen sich nahezu alle Gemüsesorten wie beispielsweise Topinambur, Grünkohl, Tomate, Pastinake, Karotte und Zucchini. Probier dich einfach durch das Gemüseregal und entdecke was dir schmeckt!

Mein Tipp: Viele Gemüsesorten lassen sich wunderbar mit Obstsorten mischen: Schon mal Rote Bete und Apfel probiert? Ein toller Mix und dazu reich an Vitamin C.

Deine eigene 5-Minuten-Terrine

Alles was du für deine gesunde 5-Minuten-Terrine brauchst, ist nicht viel mehr als etwas Suppengemüse nach Geschmack, Glasnudeln und heißes Wasser. Die Terrine lässt sich wunderbar, auch in großen Mengen, vorbereiten und sieht in kleinen Einmachgläsern auch noch richtig appetitlich aus. Mein Rezept für eine klassische 5-Minuten-Terrine:

• Schmale Streifen von Suppengemüse deiner Wahl (Sellerie, Karotte, Paprika, Gemüsezwiebeln)

• Gewürzmischung aus Salz, Pfeffer, Ingwer, Knoblauch, Paprika

• Etwas Tomatenmark

• Frische Kräuter nach Geschmack

• Glas-Nudeln oder Faden-Nudeln

• Weitere vorgegarte Gemüsesorten nach Geschmack (Erbsen, Bohnen, Mais)

 

Das Glas bis zur Hälfte füllen und luftdicht verschließen. Im Büro dann mit heißem Wasser übergießen – schon ist deine eigene köstliche Suppe fertig!